Drums.de Musikfachaward

Er rückt näher, der Drums.de Musikfachaward auf der Musikmesse in Frankfurt.

Langsam aber sicher wächst auch die Liste der Bands und Künstler, die zwischen Gitarren, Bässen und DJ-Pulten ihr Stelldichein geben werden. So gab heute (14.März) die deutsche Metal-Instanz „Rage“ bekannt, dass sie gleich mehrfach in den Hallen zugegen sein werden.

"Am 13. April wird RAGE auf der Frankfurter Musikmesse um 15:00 Uhr in der Halle 4 J44 eine Autogrammstunde geben. Um 10.30 Uhr spielt Victor eine Soloshow und um 17:00 Uhr werden RAGE auftreten. Beides findet auf der Agora-Stage statt." (Quelle: www.rage-on.de)

Klar, dass Daniel „Otti“ Ott versucht die Jungs vors Mikro zu zerren um sie nicht nur zu ihrer 80.000-Tonnen Kreuzfahrt zu befragen.

Und nicht vergessen: Ab 13 Uhr wird es in der der großen Messehalle spannend. Der Drums.de Musikfachaward wird vergeben.

"Der www.drums.de Musik-Fach-Award ist eine Preisverleihung, die aus einem Zusammenschluss der Musikmesse Frankfurt, der Musikerseite www.drums.de und mehreren Unternehmen aus dem Bereich Musik, Video, Medien und Promotion entstanden ist und 2011 in der Frankfurter Festhalle Premiere feierte. Nach dem großen Erfolg der ersten beiden Jahre, steht die Verleihung auch 2013 wieder auf dem Programm der Musikmesse.
Der 3. www.drums.de Musik-Fach-Award findet am Publikumssamstag, den 13. April 2013 ab 13 Uhr in der Festhalle Frankfurt statt und wird von Daniel „Otti“ Ott präsentiert.
Musiker voten für Musiker, das ist die Idee dieses Fach-Awards. So haben Newcomerbands neben den Stars der Branche, die gleiche Chance auf den Award, denn die Kandidaten werden nach Song, Umsetzung und Musikalität beurteilt und nicht nach erfolgreichen Plattenverkäufen. Damit richtet sich die Zielsetzung dieses Fach-Awards klar an Qualität und Kreativität der unterschiedlichsten Künstler. So konnten in den letzten Jahren neben Silbermond, Marit Larsen, Livingston und X-Factor Sieger David Pfeffer, eben auch Jan Sievers, Martin&James oder auch Silvia Dias einen Award abräumen.
Die Nominierung zur finalen Preisverleihung erfolgt zu 50 % durch eine kompetente Jury und zu 50% durch den User, der durch ein spezielles Votingverfahren jedes vorgestellte Video auf www.drums.de beurteilen kann. Dadurch entsteht eine wesentlich musikalischere Beurteilung der Musikacts. Die Jury-Mitglieder sind wiederum erfolgreiche Akteure im Musik-Business, die die Musikalität der Acts genau zu beurteilen wissen.
In der Festhalle Frankfurt werden auf großer Bühne auch dieses Mal wieder Musiker und Bands ausgezeichnet, die gleichermaßen Publikum und Fach-Jury begeistert haben.
Die Preisträger in den Kategorien "Best Video", "Best Album", "Best Newcomer", "Best German Act" und "Best International Act" werden anwesend und auf der Bühne zu erleben sein. Überraschungs-Gaststars sorgen außerdem für Stimmung." (Quelle: http://musik.messefrankfurt.com/frankfurt/de/besucher/events/awards/musik_fach_award.html)

Written by

Daniel Ott - Moderator / Journalist / Sprecher / Sänger

No Comments Yet.

Leave a Reply

Message